Milena Flow


KLAR-TEXT

Frauen bleiben heute nicht mehr
lange in Beziehungen, in denen
sie nicht atmen können, in denen
sie nicht ihre Arme und ihr
Herz weit öffnen können.

Zu lange schon flüstert ihnen die
Göttin zu: Du bist wertvoll, du bist
kostbar, steh´ zu deinen Werten,
Liebes.

Frauen haben heute keine Angst mehr
alleine zu sein. Im Gegenteil, diese
Zeiten des Allein-Seins nähren sie und
lassen sie reifen.

Frauen suchen heute nicht mehr ihr
"Gegenstück", welches sie ganz machen
soll.

Sie sind ganz.

Frauen wissen heute um die wertvolle
Medizin, die sie bei ihren Schwestern
einnehmen und wohlwollend erhalten,
wenn sie sich einsam oder traurig fühlen.

Sie heilen sich im Kreise der Frauen-Tempel-Schwestern.

Da, wo Frauen nicht zutiefst geachtet und
respektiert werden, wollen sie heute nicht
mehr sein.

Ihre Ahninnen haben den Weg geebnet, den
sie heute gehen.

Das hat nichts mit Feminismus und Emanzipation
zu tun. Diese waren die ersten Stimmen im
Befreiungsprozess.

Es geht heute nicht mehr GEGEN Männer.
Frauen wollen ehrliche, echte Verbindungen
mit Frauen UND Männern.

Mit echten Männern, die ihrerseits ihren
Job gemacht haben und für ihre Heilung sorgen.

Kontinuierlich, konsequent und sauber.


Martin Uhlemann

- LIEBE -

 

Sie gehen ...

immer wieder.
Oder sie kommen erst garnicht.

Die Angebeteten.

Wieder & wieder.
Wiederholung jagt
Wiederholung.

Du hast es satt.
Es steht Dir Unterkante Oberlippe.
Du willst nicht mehr ..

Willst Du wissen warum?
Willst Du den Teufelskreis durchbrechen?

Endgültig?
Für Immer?

Das kannst DU.

Wisse ..
Du kannst Niemanden
in Deinem Leben empfangen,
geschweige denn darin halten,
wenn Du Sie oder Ihn
als wertvoller empfindest,
als Dich Selbst.

Wenn Du aufschaust.
Anbetest.
Ersehnst.
Schmachtend vergehst.

Du musst das nicht glauben.
Dreh weiter Deine Runden.

Beziehung ..
Heute,
wahrhaftig,
tief, echt ..
funktioniert auf Augenhöhe.
Oder garnicht.

Wenn Zwei mutig in eine Richtung schauen.
Als Krieger & Kriegerin.

Kehre zurück.
Zurück zu Dir.

Du
bist ein Geschenk.
Du
bist der Preis.

Fühle Deine Liebe.
Die zu Dir.

Was immer Du glaubst
dass Dir zusteht,
bekommst Du.

IMMER.

Das ..
ist die ganze Wahrheit.

 


Martin Uhlemann
- HELDENREISE -


Die brutale WAHRHEIT ..

ES IST KEINE LIEBE.

Wenn Du nicht loslassen kannst.

Es ist Die Bedürftigkeit
des ungeheilten nach Liebe schreienden kleinen Mädchens,
des enttäuschten kleinen Jungen in Dir.

Kümmere Dich.
Um Dich.
Heile Deine Wunden.

Du ...
Nur Du,
niemand sonst kann das.

Geh durch Deine Dunkelheit.
ALLEIN.

Hier
erfährst Du
wer Du wirklich bist.

Erst wenn Du zurückkehrst,
bist Du reif.
Für die Liebe.

Denn Du hast sie gefunden.
In Dir.

Und nun ..
bist Du ein Gebender.



 Martin Uhlemann
- LIEBE -

 

Jeder Mensch ..

der in Dein Leben tritt,
und Dir,
womit auch immer,
Deine eigene ILLUSION Deiner Machtlosigkeit & Kleinheit
schmerzhaft vor Augen führt,
ist ein Engel.

Er sehnt sich
nach Deinem NEIN.
Zu Ihm.
Und nach Deinem Ja.
Zu Dir.

Kümmere Dich um Eines.
Darum,
dass es Dir gut geht.
Dann ..
geschehen Wunder.

JETZT ..
treten Menschen
in Dein Leben,
die Dir Deinen Glauben an Deine Macht & Größe bestätigen.

Du ..
bist immer Die Ursache.
Du rufst.
In jedem einzelnen Augenblick.

Und die Welt antwortet.

 

 

 Martin Uhlemann
- TRUST -

 

Sieh hin.

Die Menschen,
die Dich berühren,
Dich faszinieren,
Dich inspirieren,
Dich aufschauen lassen,
sind die,
die auferstanden sind.

Wieder & wieder.

Es sind die Menschen,
die ALLES leben.
Die sich leben.

Jede Ihrer Seiten.
Jede Ihrer Facetten.
Ihre Abgründe & Ihre Gipfel.

Es sind die Menschen,
die ALLES verloren haben.
Die Alles loslassen mussten.
Die durch Ihren tiefsten Schmerz gegangen sind.
Bis zu Ihrer Essenz.
Um sich zu finden.

ORIGINALE.
Sich lebend.
Sich selbst treu.

JETZT ..

geht es um Dich.

Jetzt ..
wird alles Neu.

Es geht um Deine Wahrhaftigkeit.
Wie nie zuvor.
Alles,
was nicht zu Dir gehört verbrennt.

Es sind Deine Narben,
mit Stolz getragen,
die Deine wahre Schönheit ausmachen.
Male
Deines Tanzes mit dem Leben.

Vertraue.
Diese Zeit
will Dich nicht töten.
Diese Zeit,
macht Dich schöner & stärker als Du es je warst.

Geh Ihn.
Deinen Weg zurück zu DIR.

Du bist nicht Allein.

 

 Martin Uhlemann
- DU -

 

Ich wünsche Mir...

DICH zu lieben,
wie Du bist.

DICH zu sehen,
wie Du bist.

DICH zu lassen,
wie Du bist.

GEH...
Geh Ihn,
DEINEN Weg.

Und wisse...

Ich bin hier.

WANN AUCH IMMER...

wie müde Du auch bist,
was auch passiert sein mag,
was immer Du getan hast..

Hier ist ein Ort.

Ein Hafen.

Für Dich.

Kehr Heim.
Du bist willkommen.

Aber kehre nur zurück...

AUS TIEFSTEM HERZEN.

Ich liebe DICH.



Martin Uhlemann
- HEIMKEHR -


Die ..
die in Deinem Herzen sind,
werden Dich jetzt am heftigsten fordern.
Es schmerzt.
Und es muss.

Jede Verbindung,
die Deine ILLUSION nährt,
ein Bettler zu sein,
ein Bedürftiger,
ein Junkie,
wird zerschnitten.
Brutal.

Um neu zu entstehen.
In der WAHRHEIT.

Du bist ein König.
Ein Gebender.

Lass los.
Vertraue.
Liebe.

Alles wird NEU.


Erika Flickinger

- Dualseelenliebe -

 

Und dann treffen da zwei Fremde aufeinander …

und sind sich sofort so unendlich vertraut.

Da prallen zwei Welten aus dem Nichts aufeinander …

um zu erkennen, dass zwei Teile sich vereinen.

Da schauen sich zwei Unbekannte in die Augen …

und alles zerschmilzt zu einer gemeinsamen Wahrheit.

Da stehen sich zwei stumm ohne Worte gegenüber …

doch fließen ganze Geschichten zwischen ihnen.

Da treffen sich zwei grundverschiedene Leben …

um sich in einer Welt voller Gleichheit wieder zu finden.

Da stehen zwei Seelen die sich wortlos umarmen …

zwei Herzen nur noch dem gemeinsamen Takt lauschend.

Da hat sich gefunden was seit Äonen verbunden ist …

zwei Flammen die sich wieder zu einem Feuer vereinen.

Martin Uhlemann
- VERANTWORTUNG -


Um Dich herum ..

Groll,
Wut, Zorn, Verurteilung.

Es ist DEIN Job ..
die Kette zu unterbrechen.
Deiner.

Nichts im Außen
ist dafür verantwortlich
wie Du Dich fühlst.

Du kannst nur wahrnehmen,
was in Dir ist.

Spürst DU Deine Macht?

Du entscheidest.
ALLES.


Martin Uhlemann
- LASS LOS -

Die Tatsache ..

dass Der
nachdem Du Dich verzehrst, Die nach der Du Dich verzehrst,
räumlich oder auch willentlich weit von Dir entfernt ist,
ist kein Zufall.
Oder eben genau das.

Es fällt Dir exakt zu,
was Dir spiegelt,
was noch in Dir selbst
zu erlösen ist.

D U ..
lebst im Augenblick entfernt von DEINER großen Liebe.
Ja.

Entfernt von Dir.
Du spürst Dich nicht.
Den,
der Du wirklich bist.

Das Außen ..
ist Wirkung.
Es arbeite hochpräzise
und zuverlässig.
Immer.

Kümmere Dich um Deine Liebe zu Dir.
Heile die Illusionen von Bedürftigkeit, Kleinheit, Selbstablehnung.
Das ist Dein Job.
Sonst nichts.

Entfernungen werden schmilzen.
Sehnsucht wird gestillt.
Wege entstehen von selbst.
Aus Liebe.
Aus Deiner.
Aus der,
die sich in Dir
aus sich nährt.

Was zusammengehört
wird zusammenkommen.

Wenn Du spürst wer Du bist.
Und das Du Alles hast.

Das Gefühl Deines Habens ..
bringt Dir Alles.
Dein Sehnen ..
bringt Dir Sehnen.

Das ist zutiefst gerecht.

Sei ..
was Du haben willst.
Der SCHÖPFER ..
bist DU.



Martin Uhlemann
- LIEBE -


Jeder Mensch ..

der in Dein Leben tritt,
und Dir,
womit auch immer,
Deine eigene ILLUSION Deiner Machtlosigkeit & Kleinheit
schmerzhaft vor Augen führt,
ist ein Engel.

Er sehnt sich
nach Deinem NEIN.
Zu Ihm.
Und nach Deinem Ja.
Zu Dir.

Kümmere Dich um Eines.
Darum,
dass es Dir gut geht.
Dann ..
geschehen Wunder.

JETZT ..
treten Menschen
in Dein Leben,
die Dir Deinen Glauben an Deine Macht & Größe bestätigen.

Du ..
bist immer Die Ursache.
Du rufst.
In jedem einzelnen Augenblick.

Und die Welt antwortet.


Martin Uhlemann
- DANKE -

 

Wir träumten ..
vom Leben.

Welch wildes W I R .

Fülle
jenseits äußerer Grenzen.
Ein Reich aus Liebe.

Was für LEBEN.
In unseren Träumen.

Gelebt ..
haben wir NICHTS.

Und so ..
ist es ein Ende.
Ohne jeden Anfang.

 

Neale Donald Walsch


Weil ich dich unendlich liebe,
lasse ich dich so wie du bist.

Je weniger du von jemandem brauchst,
desto mehr kannst du ihn oder sie lieben.

Du fragst dich:
Wie kann ich nichts von einer Person brauchen,
die ich liebe?

Indem du sie nicht für das liebst,
was sie dir geben kann,
sondern einfach für das,
was und wer sie ist.

Das ist Liebe.


Martin Uhlemann
- FREUDE -

 

So lang ..

Du Dich nach jemandem verzehrst,
der nicht in Dein Leben will,
brennst Du Selbst
nicht für den,
der Du BIST.

Deine unerfüllte Sehnsucht,
bestätigt Dir Deine unterbewussten Glaubenssätze über Dich.
Wieder und wieder.
Die ..
nicht richtig zu sein.

Sehnsucht,
hast Du immer nur
nach Dir selbst.
Nach all Deinen
ungelebten Anteilen.

Du bist jetzt allein,
um Deine Liebe zu heilen.
Die zu Dir.

"Beziehungen" ..
zwischen zwei unbewussten verletzten Kindern
im Gewand Erwachsener,
funktionieren nun nicht mehr.

Verneig Dich.
Und nutze die Zeit.

Du ahnst nicht,
was kommt ...

 

 

 Martin Uhlemann
- HELDENREISE -

 

LIEBE ..

Willst Du wissen ob es Liebe ist?
Das was Du fühlst ..

Liebe
ist der Ursprung
allen SEINS.
Liebe
ist kein Gefühl.
Liebe IST.

Liebe erschafft.

Liebe T U T .
Liebe vergibt.
Liebe kennt kein Aufgeben.
Liebe
fordert ALLES von Dir.
Alles was Du bist.
Liebe ..
reißt Dir jede Maske
vom Gesicht.

Liebe ..
sagt NEIN.
Zu Spielen
die nicht mehr Deine sind.
Weil sie nichts
als ein JEIN sind ..

Und ja ..
es tut mir leid ..
ob es Dir schmeckt
oder nicht ..

Liebe tut weh.

Liebe stößt Dir das Schwert
in Deine tiefste Wunde.
Damit Du sie heilst.

Liebe kennt
Deinen Weg.
Denn ..
sie ist Dein Weg.

Dein Weg
durch Deine tiefste ANGST ..
zurück zu DIR.

 

 

 Marianne Williamson

 

Nur wenige Menschen erkennen,
wie machtvoll eine echte Liebesbeziehung für körperliche und seelische Heilung ist.

Wirkliche Liebe ist tröstlich und beruhigend,
aber meist nicht von Anfang an.
Wir müssen zuerst den Panzer durchbrechen,
der unser eigenes Herz verbirgt.

Es kann Zeiten der Tränen benötigen,
um die harte Schale
zum Schmelzen zu bringen,
die unser zartes Innerstes umgibt,
Tränen um jeden vergangenen Schmerz,
Verlust oder demütigenden Misserfolg,
der durch die Beziehung an die Oberfläche kommt.

Menschen die diese Tränen zulassen sind keine Versager,
sondern wahrhaft mutig.
Denn:
Zuerst kommt der Schmerz und dann die Kraft.
Zuerst bricht das Herz und dann erhebt es sich.

 

Nur wenige Menschen erkennen,
wie machtvoll eine echte Liebesbeziehung für körperliche und seelische Heilung ist.

Wirkliche Liebe ist tröstlich und beruhigend,
aber meist nicht von Anfang an.
Wir müssen zuerst den Panzer durchbrechen,
der unser eigenes Herz verbirgt.

Es kann Zeiten der Tränen benötigen,
um die harte Schale
zum Schmelzen zu bringen,
die unser zartes Innerstes umgibt,
Tränen um jeden vergangenen Schmerz,
Verlust oder demütigenden Misserfolg,
der durch die Beziehung an die Oberfläche kommt.

Menschen die diese Tränen zulassen sind keine Versager,
sondern wahrhaft mutig.
Denn:
Zuerst kommt der Schmerz und dann die Kraft.
Zuerst bricht das Herz und dann erhebt es sich.

 

 

 Martin Uhlemann
- DU -

 

Was immer Dir begegnet..
In all Deinen Beziehungen.

BEGREIFE.

Es ist nichts
als ein ECHO.
Es sind Geschenke.

Immer.

Ablehnung,
Missachtung, Groll, Trägheit,
Lethargie,
fehlende Nähe,
Untreue...

Sind in DIR.

Sieh hin.
Wo lehnst Du Dich ab,
missachtest Du Dich,
bist Du wütend auf Dich, verharrst in Bequemlichkeit, stehst nicht nackt & ehrlich zu Deinem Sein,
bist Dir selbst untreu..

Das Außen
zeigt Dir Dein Innen.

Die Welt ist in DIR.

Hör auf zu träumen.
Pack sie endlich aus.
Die Geschenke.

LEBE.

All das
was Du erwartest,
was Du ersehnst,
was Du bewunderst...
kannst Du ebenfalls nur empfinden,
weil dessen Erfüllung
schon in Dir ist.

Es geschieht Resonanz.

Nicht mehr und nicht weniger.
Die Ursache...
ist immer Innen.
In DIR.

Es ist einfach.
Erfülle Deine Erwartungen.
Lebe,
was Du bist.
Alles ist da.

Wenn Du Dein HABEN lebst,
wenn Du Dein Haben spürst,
wird Beziehung erst wirklich möglich.
Gänzlich frei von Erwartungen.

Es begegnen sich zwei GEBENDE.

Ein König trifft eine Königin.
Euer Reich kann erblühen.

Ich kann es sehen.

 

DS~*

Ich misse
vermisse

dich im November zwischen den Furchen des Ackers

dich im Dezember in meinen Spuren im Schnee

dich im Jenner zwischen den kahlen Zweigen vor grauem Himmel

dich im Feber noch immer mit sehnendem Blick die Zweige anstarrend

dich im März im ersten warmen Windhauch

dich im April im knirschenden Kies, der immer noch da liegt, unter meinen Sohlen

dich im Mai, wenn ich mich freuen muss, weil alle es tun, weil's draußen doch so schön

dich im Juni, wenn ich wünschte, es wäre wieder Schnee, damit ich dich wenigstens im meinen Spuren suchen könnt

dich im Juli in den Fugen des Kopfsteinpflasters, das Kühlung verspricht

dich im August im Branden der Wellen, die zu mir sprechen, nur ich verstehe es nicht

dich im September im weichen Innern der Kastanien

dich im Oktober, im letzten warmen Glühn des Abendrots für lange Zeit.

Martin Uhlemann
- LETS ROCK -


Guten Morgen ..

Sag,
kennst Du das einzige Tor
in ein Morgen
dass Deine wildesten Träume
übertrifft?
In das Morgen,
das sehnsüchtig auf Dich wartet?

Umarme diesen Augenblick.
Liebe Ihn.
Verneige Dich vor Ihm.
Lach Ihn an.

Egal wie Er zu sein scheint.
Egal ob er sexy ist.
Völlig egal.
Schnurzpiepegal.

Ach übrigens ..

Er ist die Summe dessen,
was Du gestern
für möglich hieltest.



Martin Uhlemann
- HEILUNG -


Das Geschenk ..

einer unerfüllten LIEBE,
ist eins der missachtetsten.
Eines der geächtetsten.

Und doch ..
ist es eine Truhe.
Randvoll gefüllt mit Diamanten.

Nirgends sonst,
kannst Du so
auf Deine eigenen
ungeheilten Wunden schauen.
Auf Deine selbst erschaffenen ILLUSIONEN.

Die von Bedürftigkeit, Kleinheit, Abhängigkeit, Ohnmacht.
Die von BRAUCHEN,
Ko-Abhängigkeit, Erwartungen,
Bedingungen.

Pack sie aus.
Die Geschenke.
Umarme sie.
Bedank Dich.

Du hast sie erschaffen.
Sie haben Dir gedient.

Verneig Dich.
Werde still.
Und fühle.

Sie waren nötig.
Und sie wollen gehen.

Liebe den,
der Du bist.
Mit jeder Faser.
Bedingungslos.

Tu es so,
wie Du den Anderen
lieben willst.
Mit Deiner ganzen Seele.

Alles Andere ..
wird kommen.
Von ganz Allein.


Martin Uhlemann
- MANN SEIN -


Wieviele NEIN ..

Dir selbst gegenüber,

glaubst Du leben zu müssen,
damit Deine Königin
JA zu Dir sagt?

Das ..
ist nicht möglich.

Nichts,
als purer Erfüllungsschwindel.
Und diese Nichterfüllung,
all Dein Schmerz,
all das Drama,
sind zutiefst weise.

Es ist pure Liebe.

Diese Welt und eine Frau ..
sehnen sich nur nach einem.
Nach Deinem JA.
Zu DIR.

Das ..
kann am Anfang
Dein Gehen bedeuten.

Es ist ein Gehen,
weg aus Deiner ILLUSION von Kleinheit.
Hin zu Dir Selbst.

Doch ..
es bleibt der einzige Weg.
Einzig Dein Licht,
nichts anderes sonst,
kann Ihres entzünden.

Erkennen wird sie Dich,
wenn Du brennst.
Für Dich Selbst.

Begreif es.
Oder nicht.
Du .. bleibst die Antwort.

DU ..
bist verantwortlich.
Und Du hast die Macht.

Kehre zurück.
Zu Dir.
ALLES .. ist da.


Alexandra Schnetz


Und dann kamst du zurück...
Völlig unerwartet...
Völlig zwanglos...
Zurück zu mir...
Gereift, geläutert, gezeichnet...
Doch strahlend, schön, in vollem Glanze...

Nach all der Zeit..
In meine weit geöffneten Arme...
Von deiner Liebe in meine Liebe...
Ohne jegliches Zutun...
In gegenseitiger Demut...

Die Suche ist zu Ende...
Meine Erinnerung war die Deine...
Wie auch hätten wir vergessen und verleugnen können, was uns verband ...
Du musstest vor mir flüchten, weil ich vor mir geflüchtet bin...
Weil ich mich versteckte...
Weil du dir meiner so sicher warst...
Doch ich es nicht...
Weil wir beide in verzerrte Spiegel schauten...
Uns enttäuschten...

Nun haben sich die Schleusen des Himmels für uns geöffnet...
Nach all der Zeit...
Nach all dem Schmerz...
Jetzt ist unsere Zeit gekommen...
Wir können nichts mehr falsch machen...
Denn ich bin bei mir...
Du bist bei dir...
Und an jenem wundervollen Ort...
sind wir uns in Liebe begegnet...


Ich will dir danken für das Gewicht,
das du in meinem Leben warst.
Ohne dich wäre ich oberflächlich geblieben.

Es war deine Begabung,
meine schwachen Stellen zu finden
und mich zum Reifen zu ermuntern.
Ich wäre sonst in meiner Verwöhnung untergegangen.

Weil ich dich liebe,
lerne ich, dich nicht mehr zu brauchen.
Ich habe dich in mir aufgenommen
und finde das, was ich von dir gelernt habe,
jetzt in mir vor wie ein helles Wissen.

Ich danke dir auch,
dass du mir manche Wünsche nicht erfüllt hast
und ich durch deine innere Abwesenheit
eine Stärke entwickelt habe,
in der mein Selbstvertrauen gewachsen ist.

Ich danke dir, dass du das Risiko mit mir
immer wieder eingegangen bist.
Dass du nicht aufgegeben hast
und wir jetzt manchmal ernten dürfen,
was wir mit Schmerzen gesät haben.

Ich will nichts von dir,
das du mir nicht freiwillig gibst.
Höre meine Forderungen
als einen Rückfall in die Unreife
und bleibe dir treu.

Ich danke dir für die unheilbaren Wunden,
die du mir zugefügt hast
und an denen ich tiefer gesunde
als nur auf der Haut.

An starken Tagen freue ich mich,
dass du ein Geheimnis bist
und ich dich entdecken muss,
wie man ein fremdes Land entdeckt.
Weil du mir nicht zufällst,
lerne ich den Respekt vor dir,
diese wichtige Form der Liebe.

Ich danke dir für die Entschiedenheit,
mit der du es aushältst, mich herauszufordern,
auch wenn ich mich manchmal beklage
und es lieber einfach hätte.

Ich danke dir,
dass du mich der Aufgabe enthoben hast,
für dein Glück zuständig zu sein,
und es abgelehnt hast,
für mein Glück verantwortlich zu sein.

Ich lasse dich los.
Wenn ich meinte, dich besitzen zu können,
war das immer eine Illusion.
Ich will dir auch nicht gehören,
weil ich mich dir dann nicht mehr schenken kann.
In unserer Liebe soll es keinen Besitz geben.

Martin Uhlemann
- RÜCKKEHR -


Niemand sonst ..

spiegelt einem Mann
seine noch zu heilenden Wunden in sich selbst, schmerzhafter und unverfälschter als eine Frau.
Als eine Frau,
für die sein HERZ schlägt.

Hol tief Atem,
Spür Dein Rückrat
und begreife ..

es ist nicht Ihre Zustimmung,
ihre Anerkennung,
Ihre Liebe und ihr Trost,
nach denen Du Dich verzehrst.

Nein.
Nichts als ILLUSIONen.
Und doch ..
so voller Liebe.
Ein solches Geschenk.

Du bist kein Brauchender.
Kein Bettler.
Kein Junkie.

Du ..
sehnst Dich nach DIR.

Nach dem,
der Du wirklich bist.
Einem Gebenden.
Einem Habenden.
Einem König.

Du wirst solange nichts von Ihr bekommen,
solange Du es ersehnst.

Und Du bekommst alles und mehr,
wenn Du zurückgekehrt bist.
Zu Dir.
In Deine Macht.
Die über Dich.

Sie liebt Dich unendlich.

Sie gibt Dir nicht ..
was niemals fort war.
Was Du immer hattest.
Was in Deinem Herzen wohnt.

Sie weiß ..
wer Du bist.
Sie fühlt Dich.

Sie wird da sein ..
wenn DU es fühlst.


Martin Uhlemann
- DU -

Wenn Du ..
mit einem Menschen nicht die Tiefen
Deiner tiefsten Schluchten durchschreiten kannst
und er trotz Allem immer sehen kann wer Du bist,
ist es Zeit.

Aufzustehen.
Dir den Staub abzuklopfen.
Den Kopf zu heben.
Und zu gehen.

Zurück in Deine Wahrheit.

Bitte ..
tu Dir nichts an,
was Deiner nicht würdig ist.

Ein König ..
verdient eine Königin.

Auch ..
wenn Dein Reich abgebrannt ist.
Besonders ..
wenn Dein Reich abgebrannt ist ..



Martin Uhlemann
- DIESES LEBEN -

 

Ich möchte ..

dass Dein Verstand begreift,
was Dein Herz schon immer weiss.

Wir ..
sind uns nicht begegnet
um uns zu zerstören.

Wir ..
sind uns begegnet
um zu heilen.

Wir begleiten uns
seit langem.
Wir ..
sind Liebende.

Was Du ..
durch mich spürst,
sind Deine alten Wunden.
Was Ich ..
durch Dich spüre,
sind meine alten Wunden.

Wir bereiten uns
keinen Schmerz.
Nein.
Wir öffnen Altes.
Denn es will gehen.

Ich weiß wer Du bist.
Ich wusste es immer.

Ich würde Dich
in Deine Himmel tragen.
Wenn ich es könnte.

Du bist die,
die es kannst.

Sieh Dich an.
Welche SCHÖNHEIT.
Fühl Deine Vollkommenheit.

Lass los,
was Dich glauben lässt
klein zu sein.
Nichts davon ist wahr.

BITTE.

Du bist eine Königin.

Ich komme immer wieder.
Um Dir das zu sagen.

Lass Deine Schmerzen zu.
Tritt ins Feuer.
Alles was nicht zu Dir gehört,
wird nun gehen.

Die,
die Du bist,
ist die
hinter Deiner größten ANGST.

Vergib Dir selbst.
All das war nötig.
Du kehrst Heim.
Zu Dir ...

 


Martin Uhlemann
- LIEBE -


Jetzt ..

ist vorbei,
was unsagbar schön begann.

Wir lecken unsere Wunden.

Unsere Seelen
sind verabredet.
Lange schon.

Wieder und wieder.

Für einen Moment
haben wir gesehen,
wer wir wirklich sind.

Ich sah mich
durch Deine Augen.
Du Dich.
Durch meine.

Welche Göttlichkeit.
Unter aller Maskerade.

Dann ..
begann der Tanz
zweier Ego's.

Zwei verletzte Kinder.
Trauer & Wut.
Nichts ..
garnichts daran
ist falsch.

Eine Zeit der Blindheit
ist nötig.
Wir haben uns
Dunkelheit geschenkt.

Schmerz
um zu begreifen.

Mein Hunger
nach Deiner Liebe
ist mein Erwachen.

Und das ..
ist Dein Geschenk.

Mein Licht
ist entzündet.

Die Quelle ..
ist IN MIR.

Danke.
Geliebte.
Alles ist getan.



Martin Uhlemann
- VERTRAUE -


Zwei ...

die sich lieben,
aus tiefstem Herzen lieben,
aber nicht frei sind,
sind nicht in der Liebe.

Sie vertrauen weder der Liebe zueinander,
noch sind sie in der Liebe & dem Respekt
Ihren festen Partnern gegenüber.

Hier regiert die Angst.
Und damit der Betrug.
Jedem Beteiligten gegenüber.

Auf Angst wächst keine Liebe.
Auf Angst wächst nur Angst.

Wenn Du wirklich liebst lass los.
Und schaff Klarheit.
In Dir.

Triff Deine Wahl.

Zeit ...
existiert nicht wirklich.

Immer kommt zueinander,
was zueinander gehört.
Liebe ..
findet einen Weg.

Das ist Wahrheit.


 Martin Uhlemann

-Frauen-

 

Die besten Frauen...

Sind attraktiv,
selbstbewusst,
witzig, selbstständig,
intelligent,
frech
und voller Herz.

 

Die besten Männer...

haben keine Angst vor solchen Frauen.

Sie lieben sie.

 

 Martin Uhlemann
- LIEBE -

 

Solange DU HABEN willst,
wirst DU nicht bekommen....

Verstehst Du diesen fundamentalen Satz?

Das Leben ist einfach.

DU BEKOMMST IMMER
WAS DU HAST.

Es geht um Dein Fühlen.
Es geht um Deine Schwingung.

ALLES ist Resonanz.

Wenn Du fühlst dass DU HAST,
verbindet sich das HABEN dieses Universums mit Dir.

Wie das geht?
Lass Los.
ALLES.

Alles haben wollen,
alle Anhaftungen,
allen Groll,
Alle Erwartungen.

Werde still.
Und stiller.
Fühle Dein Sein.
Fühle Alles.

Es wird Frieden kommen.
Ohne irgend etwas.
Ohne dass es etwas braucht.
Ohne dass etwas fehlt.

Wenn alles brauchen geht,
kommt das HABEN...

 

 

 Martin Uhlemann

- DU -

 

LIEBE ..

 

stellt niemals BEDINGUNGEN.

 

Wann immer Du etwas erwartest

ist es keine LIEBE.

 

Dann ist es ein GESCHÄFT.

 

Und letztlich ist Deine Erwartung nichts,

als der ERFOLGLOSE Versuch,

Deine eigene Illusion des Mangels mit DIR

im Aussen zu stillen.

 

L I E B E IST.  JETZT. Und immer.

 

DER KREIS WIRD SICH SCHLIESSEN.

 

Wenn Du fühlst,

was Du bist.

 

LIEBE.

 

 Martin Uhlemann
- LIEBE -

Ja ..
ich sehne mich nach DIR.

Vertraue.

Alle Wege
führen nach Hause.

Martin Uhlemann
- WIEDERSEHEN -

Es ist Zeit ..

zu gehen.

Wir dienen uns nicht.
Lauernd
umeinander kreisend.

Ohne Ja.
Und ohne Nein.
Im Niemandsland des Vielleicht verschollen.

Erwartend.
Projezierend.
Bedürftig nach einem Blick.
In der Illusion des Hungers.

Meine Liebe
ist nicht endlich.
Du bist Ich.
Ich bin Du.
Nichts geht verloren.

Ich lass Dich los.
Ich vertraue Dir.
Diese Spiele
sind nicht meine.
Du selbst hast gewählt.
Das was ist.
Um zu erfahren
was Du NICHT bist.

Dieses Leben
bekommt nun mein JA.
Denn es sehnt sich.
Nach seinem JA zu mir.

Unser unendliches WIR
ist JETZT ein Nein.
In dieser Zeit.
Versteckt hinter einem Vielleicht.

Es wird werden
was es immer war.
Ein Fest.
Mit meinem JA zu MIR.

Es ist Zeit ..


Erika Flickinger

Diese eine Liebe


Es gibt sie … diese eine Liebe …

die dich mitten ins Innerste trifft …

deine Seele erschüttert …

dein Herz umarmt …

dich total verändert…

und dich nie wieder verlässt.

Du kannst gehen wohin Du willst …

weglaufen

schweigen

zerreden

leugnen

dich dagegen wehren …

sie bleibt einfach!

Dein Herz wird nie wieder

mit etwas Geringerem zufrieden sein.

Deine Seele wird sich nur noch

nach dieser Erfahrung sehnen.

Und Dir bleibt nichts anderes …

als einfach nur zu lieben.



Martin Uhlemann
- DEMUT -


DU LIEBST.

Ist das so?
Wie schön.

Begreife ..

KEINE,
ich wiederhole,
keine äußere Tat eines Menschen,
den Du behauptest je geliebt zu haben,
ist in der Lage,
genau daran etwas zu ändern.

Vorausgesetzt,
Du hast da nicht was verwechselt.

Lieben ..
hat genau NULL damit zu tun,
dass Dir jemand Deine banal irdischen Bedürfnisse erfüllt.
Die letztlich keinem anderen Zweck dienen,
als Dich bequem in Deiner gewohnten Komfortzone
zu belassen.

Dann ..
wenn jemand Alles tut,
nur nicht Deinen Erwartungen entsprechen,
zeigt sich,
ob Du weißt,
was Liebe ist.

Was immer er tut,
wenn es Dir etwas bedeutet,
dient Deinem Erwachsen.

Besonders ..
wenn es sich schmerzhaft anfühlt.
Und WACHSEN ..
ist Deine Natur.

Liebe ..
stellt keine Bedingungen.

ALLES Andere ..
ist ANGST.

Das ist schon Alles.