Alle Artikel gegen Vorkasse


Adipositas - Die Angst, gesehen zu werden Weltweit wird die Menschheit immer dicker, obwohl dies regional unterschiedlich verteilt ist. Man kann sagen, in den Industrieländern ist es am schlimmsten, allen voran in den USA. Derzeit ist jeder 5. Mensch stark übergewichtig, in zehn Jahren soll es jeder 4. sein.

Nicht zufällig hat das damit zu tun, dass das ICH seinen Höhepunkt erreicht hat, sowohl in der Illusion der größten (Ab)Trennung von der Welt, als auch der eigenen Ge-Wichtigkeit der Selbstwahrnehmung des ICHs, der Komplexizität seiner Dramen, Glaubensmuster und Identifikationen und der damit verbunden Ängste und Scham, von der "Welt" gesehen und abgelehnt zu werden, während gleichzeitig die Sehnsucht nach Liebe, Verbundenheit und Wohl-Fühlen immer größer wird..

Adipositas - Die Angst, gesehen zu werden

12,00 €



Depression - die vorletzte Kontrolle des ICHs

Immer mehr Menschen scheitern daran, die Kontrolle über ihr Leben und vor allem ihre ungewollten Emotionen aufrecht zu erhalten. Der Druck unseres eigenen Bewusstseins nimmt immer mehr zu, parallel dazu kollidieren wir mit unseren Widerstände, geboren aus Todesangst... Die Erlösung unseres illusionären Ichs ist mit einem Kollaps unserer Identitäten und der vermeintlichen Kontrolle verbunden, mit der wir alles unterdrückt haben, was uns unangenehm war. Ohnmacht tritt zu Tage... alle Handlungs- und Lösungsmuster sind erschöpft. Da gibt es nur noch einen Weg... Komplettentzug.

(c) ute strohbusch

Depression - die vorletzte Kontrolle des ICHs

12,00 €

  • gegen Vorkasse


Vorschau auf weitere Artikel (noch nicht fertig!)