Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.

Bitte bei Buchung beachten, dass ich die Beratungen/Coachings nur gegen Vorauskasse durchführe.

2.

Buchungen sind SOFORT zur Zahlung fällig.
Das Honorar muss außerdem aus organisatorischen Gründen bis spätestens einen Werktag vor dem Termin eingegangen sein. Wenn bis dahin kein Geldeingang erfolgt ist, vergebe ich den Termin anderweitig.
Überweisungsbelege als Beweis gelten nicht. Bitte trage zum reibungslosen Ablauf durch eine pünktliche Zahlung bei. Überweisungen dauern in der Regel 1-2 Werktage. Bitte beachte, dass es aus dem Ausland länger dauern kann!
Mit Paypal kann man immer unmittelbar bezahlen.

3.

Bei Krankheit, Urlaub oder anderen triftigen Gründen können die Sitzungen verschoben/nachgeholt werden.

Pakete können nicht unendlich zeitlich gedehnt werden. Der Abstand zwischen den Sessions beträgt in der Regel 2-3 Wochen, außer es ist etwas anderes vereinbart. Durch Krankheit oder persönliche Umstände kann eine Sitzung auch mal später genommen werden. Nicht in Anspruch genomme Sitzungen verfallen zwei Monate nach dem letzten Termin.

4.

Wenn du einen Termin einfach ausfallen lässt oder nicht rechtzeitig Bescheid gibst, verfällt die Sitzung. Ich habe dann Leerlauf und kann keine andere Kundin mehr erreichen bzw den Termin neu vergeben.
Falls du einen Termin nicht wahrnehmen kannst, kannst du diesen jederzeit verschieben. Ich weise darauf hin, dass eine Verschiebung nur bei einer Absage bis zu 24 Stunden vor dem gebuchten Termin möglich ist.
Ansonsten gilt der Termin als stattgefunden.

5.

Die Sitzungen/Termine sind nicht auf andere Personen übertragbar.

6.

Betrifft alle meine Angebote:
Bereits getätigte Zahlungen werden nicht zurückerstattet, wenn die gebuchte Leistung seitens des Kunden nicht oder nicht vollständig in Anspruch genommen wird.

7.

Wenn wir für eine Beratung mit Kartenlegen nicht die gesamte gebuchte Zeit benötigen, wird dies (ab 5 min) als zeitliches Guthaben für eine spätere Frage/Kartenlegen gutgeschrieben.

8.

Ich behalte mir vor, selbst Beratungen abzulehnen oder auch mal ein Coachingpaket abzubrechen. Das kommt zwar äußerst selten vor, aber es kommt vor. Geht die Kündigung von mir aus, verrechne ich nur die stattgefundenen Sitzungen und erstatte das Restgeld zurück.




Mit dem Buchen einer Beratung/Coaching erklärst du dich einverstanden mit meinen Geschäftsbedingung.