Metaphysische Lebensberatung -Coaching-Blog-Bücher


Nur Liebe zu sich selbst und die respektvolle, eigenverantwortliche Fürsorge für sich bringen alles in Balance. Heile dich (von deiner Illusion, nicht heil zu sein) und du heilst die Welt.

Ich begleite Frauen in die Selbstannahme ihrer verlorenen, vergessenen oder verdrängten inneren Göttin.

Jede Frau wird als Königin geboren, und ihre Aufgabe ist es, ihre weibliche Energie hochzuhalten. Doch nur wenige sind Naturtalente und schafften es, nicht (in die Selbstzweifel und Unwertigkeiten) zu fallen.

Ich möchte Verständnis erwecken, den eigenen Heilungsweg zunehmend aus einer höheren Perspektive als dem unerfüllten bedürftigen Beziehungswunsch zu begreifen, und die Suche nach einer Quelle des Glücks außerhalb von sich selbst aufzugeben. Die manische Aufarbeitung der eigenen Person und ihrer Vergangenheit muss beendet werden, um die Illusion und somit "Problem" der Unvollkommenheit nicht zur Dauerbeschäftigung werden zu lassen. Wo der unerwünschte "Beziehungsstatus" uns an unsere tiefste Trennung unseres vollständigen DASEINs als Frau erinnert und somit an die verdrängtesten Wunden und Widerstände bringt, geschieht Heilung. Ein neuer Bewusstseins"zustand" stabilisiert sich, ein waches, bewusstes HIERsein, das nicht länger an Erwartungen von außen geknüpft ist, und das die Basis dafür bildet, nicht mehr ausschließlich auf die Erfüllung der eigenen Belange und Bedürfnis-befriedigung durch andere schauen zu müssen - nach dem Motto: Was kann oder soll ein anderer für mich tun! Erst wenn man sich aus diesem Zwang, der durch irrtümlich wahrgenommenen Mangel an Liebe verursacht wurde, befreit hat, ist man in der Lage, ohne falsche Bedürftigkeit einen anderen Menschen vollkommen zuzulassen, Liebe und Mitgefühl in die Welt zu bringen.

 

Foto: Foto Sawatzki, Sept. 2016, Bad Kreuznach


*******   Urlaub vom 26.9. bis 7.10.   *******


****** Drei neue Artikel verfügbar! *******


 

Zitat des Monats

 

"Also werde ich die Reise genießen", sagte der Frosch,

als ihn der Storch im Schnabel davon trug.

 

(Verfasser unbekannt)

 


Mein neuer Roman ab November 2016!

 

"Was brauchen wir an den langen dunklen Herbst- und Winterabenden mehr als ein richtig gut geschriebenes Buch voller Leichtigkeit, Witz und Freude, das uns packt und entführt in eine völlig verrückte und urkomische Liebesgeschichte mitten aus dem prallen, satten Leben..."


Mein erster Roman "Kaviar und Hustensaft"

 

erschienen 1997 im Tebbert Verlag und 2002 im Verlag Wilde Frau.

Ich habe noch einige Mängelexemplare zum vergünstigten Preis auf Lager.

(siehe "Bücher")